Freelancer oder doch lieber eine Agentur?

Viele Unternehmen wissen, dass sie im Online-Marketing Hilfe brauchen. Jedoch fällt es ihnen schwer passende Mitarbeiter, die Expertenkenntnisse aufweisen, für diese Position zu akquirieren. Demnach stellt sich oft die Frage, ob man einen Online-Marketing-Freelancer oder eine Agentur zurate ziehen sollte. Genau diese Frage möchte ich heute näher erläutern. Vielleicht ist es einfacher sich für das eine oder das andere zu entscheiden, wenn man die Vor- und Nachteile gegenübergestellt bekommt.

Online Marketing Freelancer sind Experten Ihres Fachs.

Als Online Marketing Freelancer macht man seinen Job aus Leidenschaft und mit nachweislicher Expertise. Man hat viele Praktiken und Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen gesammelt und weiß, wovon man spricht. Online-Marketing ist ein breitgefächertes und komplexes Thema. Jedoch benötigt man dafür keinen Zauberstab, sondern analytische Fähigkeiten und langjähriges Know-how. Genau das bieten SEA und SEO Freelancer an. Sie möchten Ihr Wissen gerne mit Unternehmen teilen, diese strategisch beraten und mit Ihnen gemeinsam Erfolge erzielen.

Natürlich möchte eine Agentur genau das selbe. Wichtig dabei ist es sich vor Augen zu halten, dass eine Agentur viele Mitarbeiter hat. Diese arbeiten natürlich an mehreren Themen und verschiedensten Projekten. Wie genau diese Agenturmitarbeiter eingesetzt werden ist unterschiedlich. Es könnte demnach sehr gut sein, dass einige Mitarbeiter SEA behandeln und wiederum andere sich mit dem Thema SEO auseinandersetzen. Ein Agenturmitarbeiter der alle Online Marketing Maßnahmen abbildet und nur für ein Unternehmen eingesetzt wird, ist demnach ausgesprochen selten.

Online Marketing Freelancer sind günstiger als Agenturen.

Im Normalfall ist es für ein Unternehmen günstiger einen Online Marketing Freelancer einzustellen. Dieser verlangt für die selbe Tätigkeit weitaus weniger, als eine Agentur. Agenturleistungen müssen ja für die Gehälter der Mitarbeiter und den einkalkulierten Gewinn des Unternehmens ausreichen. Wenn man also ein kleines, überschaubares Unternehmen ist, macht es mehr Sinn nach einem Online Marketing Freelancer zu suchen. Kosten sparen ist vor allem für kleine Unternehmen ein wichtiger Punkt. SEO ist jedoch kein Sprint, sondern ein Marathon. Deswegen ist es ratsam langfristig zu planen und jemanden einzustellen, der das Unternehmen über mehrere Monate oder Jahre betreut.

Online Marketing Freelancer aus Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bayreuth, Bamberg oder Würzburg

Das nächste Problem ist die Regionalität. Wie oft habe ich von Unternehmen gehört, dass der Arbeitsort für potenzielle Mitarbeiter einfach nicht lukrativ genug ist. Genau in solch einem Fall kann ein erfahrener Freelancer bestens aushelfen. Vor allem wenn man einen Online Marketing Freelancer aus der Region sucht und diesen im Optimalfall findet. Ein SEO Experte aus der Region kann nämlich zu wichtigen Abstimmungen auch mal persönlich anreisen. Außerdem bietet die Regionalität oft ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse der Zielgruppe. Wen möchte man aus der Region ansprechen und wie verhält sich die Zielgruppe in Franken? Welche Feste sind aktuell, die gegebenenfalls für Werbezwecke genutzt werden können? Welche Online Maßnahmen kann man direkt mit der Region vereinen?

Natürlich gibt es auch bestimmt Agenturen in Ihrer Region. Grundsätzlich ist es also durchaus möglich auch eine Agentur für diverse Online Marketing Maßnahmen einzustellen. Sehr oft habe ich aber auch mit Kunden zu tun, die einen gesunden Mix aus Online Marketing Freelancern und Agenturleistungen als die für sich passende Lösung wählen.

Sie suchen noch nach einem Online Marketing Freelancer aus Franken? Sie kommen aus Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bayreuth, Bamberg oder Würzburg? Kontaktieren Sie mich HIER.

Online Marketing Freelancer!